IKF_Logo_2014_trans

Die IKF – Integrative Kinderförderung GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Stiftung ICP München – dem Integrationszentrum für Celebralparesen. Sie unterhält als Träger fünf Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet München, eine inklusive Grundschule und eine therapeutische Ambulanz. Es werden insgesamt 447 Kinder in Kinderkrippe, Kindergarten und Hort ab der 9. Lebenswoche bis zur Vollendung des 10. Lebensjahres betreut.

Pädagogisches Konzept

Home_2

Entwicklung & Erziehung

Wir leben Inklusion – die Pädagogik der Vielfalt. Wir sehen unsere Aufgabe in der gemeinsamen Bildung und Erziehung der Kinder unter Berücksichtigung des jeweiligen Entwicklungsstandes und der individuellen Bedürfnisse. Unser pädagogisches Handeln basiert auf der interaktiven Sichtweise von Entwicklung.

 

Entwicklung ist ein lebenslanger Prozess, bei dem sich ein Mensch aktiv mit sich selbst und seiner Umwelt auseinandersetzt und das Geschehen mit gestaltet. Ein Kind wächst und reift nach seinem von der Natur vorgegebenen Plan. Es lernt Normen und Werte seiner Umwelt kennen und passt sich an. Aber erst die Interaktion zwischen dem Kind und seiner Umwelt schafft soziale Kompetenzen, Autonomie und Identität.

Bildung & Erziehungspartnerschaft

Die kindliche Entwicklung wird durch Erziehung gezielt beeinflusst. Das Kind soll sich zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit entwickeln. Unsere pädagogische Arbeit in den Kinderbetreuungseinrichtungen fördert eine positive Entwicklung mit tragfähigen Beziehungen unter Beachtung individueller Bedürfnisse und familiärer Situationen. Die angeborene kindliche Neugier ist die Basis für die Erforschung seiner Umwelt. Denken, Handeln und Fühlen können sich nur durch individuelle Erfahrungen entwickeln. Jedes Kind darf seine eigenen Erfahrungen machen. In einer optimalen Lernumgebung kann das Kind seine Fähigkeiten voll entfalten. Wir begleiten das Kind und geben ihm ausreichend Zeit. Dabei bildet Beobachtung die Grundlage für das Erkennen der kindlichen Bedürfnisse.

 

In den ersten 10 Lebensjahren wird der Grundstein für ein lebenslanges Lernen gelegt, sie sind die lernintensivsten und entwicklungsreichsten Jahre der menschlichen Entwicklungsbiografie. Bildung ist ein sozialer Prozess, der den Erwerb von Basiskompetenzen mit dem Erwerb von inhaltlichem Basiswissen verknüpft und in den Mittelpunkt stellt. Inhalte dieses Bildungsprozesses sind die Persönlichkeitsbildung, der Wissenserwerb, die interkulturelle Bildung und die soziale Mitgestaltung. Die Förderung der Basiskompetenzen ist Schwerpunkt unserer Arbeit in den Kinderbetreuungseinrichtungen.

 

Erziehungspartnerschaft – Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein wesentlicher Bestandteil für das Gelingen von Entwicklung, Erziehung und Bildung der uns anvertrauten Kinder. Unsere Einrichtungen arbeiten familienergänzend und schaffen in der Erziehungspartnerschaft vertrauensvolle Beziehungen.

Home_3

Der Erfolg der IKF basiert auf jahrelanger Erfahrung in der integrativen und inklusiven Arbeit.

Gudrun Schurian

Pädagogische Gesamtleitung

Unsere Einrichtungen

Übersicht

Die IKF bietet Regel- und Integrationsplätze an. Unsere Standorte befinden sich in den Stadtteilen Sendling/Westpark und Freimann. Unsere Kinderhäuser verfügen über modern ausgestattete Räumlichkeiten sowie großzügige und ruhig gelegenen Außenbereiche.

Integrative Kinderkrippe Kleeblatt

Die Kinderkrippe befindet sich im Münchner Stadtteil Freimann in einem freistehenden Neubau. Die Situlistraße ist eine verkehrsberuhigte Straße. Das Kinderhaus verfügt über ein Außengelände mit altersgerechten Spielgeräten.

Kinderkrippe_Kleeblatt

Integratives Kinderhaus Kleeblatt

Das Kinderhaus befindet sich im Münchner Stadtteil Sendling/Westpark auf dem Gelände des ICP. Die Weilheimer Straße ist eine verkehrsberuhigte Straße mit einer Fußgängerallee. Das Kinderhaus verfügt über ein großzügiges Außengelände mit altersgerechten neuen Spielgeräten.

Kinderhaus

Kinderhaus am Westpark

Das Kinderhaus, bestehend aus zwei Einrichtungsteilen (8a und 8c) befindet sich im Münchner Stadtteil Sendling/Westpark und ist in eine neu entstandene Wohnanlage auf dem ehemaligen Münchner ADAC-Gelände integriert. Das Kinderhaus verfügt über eine große Freispielfläche und einen direkten Zugang zum Westpark.

Westpark

Inklusive Grundschule mit integrativem Hort

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Inklusive_Grundschule
Home_5

Münchner Förderformel

Die IKF nimmt mit ihren Einrichtungen an der Zusatzförderung der Landeshauptstadt München nach den Richtlinien der Münchner Förderformel teil. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, Elternbeiträge einkommensabhängig zu reduzieren. Für die Gewährung von Gebührenermäßigungen sind verschiedenen Formulare und Anträge notwendig. Lesen Sie dazu mehr.

Home_3

KITA Finder

Die Anmeldung für einen Betreuungsplatz ist ausschließlich über das Portal Kita-finder plus der Stadt München möglich. Bei Integrationsplätzen ist nach der Anmeldung die Zusendung einer aktuellen Diagnose an die Einrichtungsleitung erforderlich.

Kinderhaus Kleeblatt

Weilheimer Str. 20,
Telefon 089 / 71007-552

Garmischer Straße 241
Telefon 089 / 71007-550

Kinderkrippe Kleeblatt

Kinderkrippe Situlistr. 80
Telefon 089 / 1893563-10

Kinderhaus am Westpark

Am Westpark 8a und 8c
Telefon 089 / 55296700-100

Grundschule mit Hort

Konrad-Celtis-Str. 79-81
Telefon 089 / 71007-401